Kundenmeinungen

Daniela und Ingo mit Bailey (Rhodesian Ridgeback)

Hier lernen wir wirklich unglaublich viel und das mit richtig viel Spaß. Kim ist eine tolle Trainerin, die gleich zu jedem Hund - egal welche Größe, Rasse oder Charakter - einen Zugang findet. Sie kann sich innerhalb des Unterrichts auf alle Hunde gleichzeitig einstellen und fördert Hund und Besitzer individuell. Es war eine wirklich gute Entscheidung sich dort an zu melden. Bailey hat schon in kurzer Zeit eine tolle Entwicklung gezeigt, das hätten wir alleine bei einem solch anspruchsvollen Hund nicht hin bekommen. Sehr sehr toll...


Sandra und Dirk mit Barney (Apenzeller Sennenhund)

Kann ich nur jedem empfehlen, eine immer gut gelaunte und Ruhe austrahlende Kim. Das Training macht sehr viel Spaß. Ich habe auf eine sehr angehnehme Art und Weise schon sehr viel gelernt. Barney liebt Kim und ich bin echt froh das wir in der Best Friend Academy gelandet sind. Hier ist der Name Programm und zwar für Hund und Mensch.


Eva und André mit Bronko (Rhodesian Ridgeback-Mischling)

Unsere liebe Kim (+Team) :-)

Wir sind froh deine Visitenkarte entdeckt zu haben! Wer weiß wo wir sonst gelandet wären...

Wir trainieren jetzt ca. 3 Monate zusammen. Jedes Mal ist es einfach toll und absolut wertvoll! Alle Tipps und den Mut den Kim uns vermittelt, sind Gold wert. Wir kommen mit unserem (besonderen) Ridgeback Bronko richtig gut voran. Spaß, Selbstbewusstseinssteigerung, Erfolgserlebnisse und ein erhöhter „Leckerlie-Verbrauch“ sind Nebenwirkungen der Therapie ohne Zwang. Nicht nur das liebevolle Training, sondern auch spezielle Seminare oder Gewinnspiele der Best Friend Academy, sind bemerkenswert. Die Leidenschaft, die Kim in ihre Arbeit steckt ist einfach enorm. Danke dafür!!


Johanna mit Mia (Mischling)

Einfach nur zu empfehlen! Wunderbares Training und super wirkungsvolle Tipps und alles ohne Zwang!


Beate mit Sita (Mischling)

Ich habe Sita bei Ebay gesehen, bin zur Pflegefamilie gefahren und hab mich gleich in sie verliebt. Nach kurzem kennenlernen haben wir sie in unserer Familie aufgenommen. Das ist jetzt 4,5 Monate her. Zuhause war von Anfang an alles prima, kein Problem, nur mit Artgenossen klappte das nicht so gut. Darauf hin sind wir schnell zu Kim in die Hundeschule. Nach ein paar Einzelstunden war für uns das Begegnungstraining der richtige Weg. Mit positiver Bestärkung wurde dort Sita gezeigt wie sie ohne Stress anderen Hunden begegnet. Auch für mich war das der richtige Weg. Ich weiß heute wie ich ihr helfen kann, wenn eine Begegnung ansteht. Es war die richtige Entscheidung Kim's Begegnungstraining zu besuchen.


Daniela mit Eddie (Golden Retriever)

Absolute Spitzenklasse! Eddie ist nicht mein erster Hund und ich habe schon etliche Hundebücher, Dvd´s, usw. und die ein oder andere Hundeschule kennengelernt. Doch schon beim ersten Treffen merkte ich, hier "läuft es ein bißchen anders", wie ich es bisher kannte. Kim macht einem immer wieder bewußt, wie wichtig unsere eigene Körperhaltung, Stimmung und innere Einstellung ist, wenn wir mit unserem "Best Friend" arbeiten. Besonders gut gefällt mir, dass sie uns immer erklärt, was sie bei unseren Hunden beobachtet, während sie miteinander spielen, oder wenn wir mit ihnen trainieren. Sie lehrt uns die Körpersprache unserer Hunde zu lesen und erklärt uns ganz genau, warum sie sich gerade in diesem Moment so verhalten, wie sie es gerade tun. Einfach genial!

Die Stunden fangen immer mit einer Fragerunde an, zu der jeder seine Dinge ansprechen kann, die er gerne trainieren möchte , oder wo man Hilfe benötigt. Auf jeden Teilnehmer wird eingegangen. Alle Übungen werden genau erläutert und uns wird auch gesagt, warum wir uns so oder so verhalten sollen und wie der Hund darauf reagiert. Hier lernt man aus der Praxis für die Praxis!

Und dann ist da noch das LOBEN! Die Konzentration wird darauf gelegt, was der Hund gut macht. Und das wird belohnt. Unerwünschtes Verhalten wird mit ganz einfachen Tipps in erwünschtes Verhalten umgelenkt. Ohne Gewalt, ohne Maßregelungen, ohne laute Stimme,...

Ja, man darf sich freuen (und auch zeigen) , wenn der Hund etwas gut macht, denn LOB tut nicht nur uns Menschen gut!! Eddie und ich sind nun zu einem richtig gutem Team zusammengewachsen, und das fühlt sich richtig gut an!! Ich bin sehr, sehr glücklich, Dich gefunden zu haben und kann Dich mit bestem Gewissen weiterempfehlen!!


Inge mit Nina (Labrador-Mix)

Unsere Nina ist durch das regelmäßige Üben im Begegnungstraining viel ruhiger und gelassener geworden. Aber nicht nur sie ist lockerer, wir sind es auch. Endlich können wir mit ihr spazieren gehen, ohne ständig Angst vor der Begegnung mit anderen Hunden zu haben. Durch die vorsichtige, durchdachte Herangehensweise von Kim kann Nina mittlerweile entspannter mit fremden Hunden umgehen.


Thomas mit Farkon (amerik. Collie)

Einfühlungsvermögen und Fachkompetenz und immer gut gelaunt - hier profitieren Hund und Halter. Sehr zu empfehlen.


Silvia mit Layla (Malinois-Labrador-Mix)

Ich bin im Dezember 2014 eher zufällig zu meiner Hundine gekommen. Die Züchter wollten sie eigentlich behalten - wegen einer schweren Erkrankung musste sie abgegeben werden - an mich ;-)

Sie sah absolut so aus wie ein Labrador, ich merkte aber sehr schnell, dass da mehr drin steckte. Man hat uns erzählt dass es ein Schäferhund Mix ist - nicht aber dass es ein belgischer Schäferhund war.

Ich hab dann mal im Internet nach einer Hundeschule in der nähe geguckt und den Eintrag der "Best Friend Academy" gefunden. Ich hab dann festgestellt dass die Hundeschule noch gar nicht geöffnet hatte - aber Kim war da. Sie hat mich von Anfang an beraten und mich immer wieder unterstützt wenn ich mal wieder frustriert war mit Fräulein Sausewind. Ich gehöre mittlerweile fast zum Inventar der Hundeschule und Layla hat in ihrem ersten Jahr unendlich viel gelernt. Sie liebt ihre Kim. Die Atmosphäre im Unterricht ist für Hund und Halter sehr angenehm - alle Fragen werden beantwortet und es gibt immer wieder individuelle Tips wie man noch was verbessern kann. Besser geht's nicht.

Danke Kim


Ute mit Dobby (Mischling)

Dummy Aufbaukurs:

Wollte mich für den schönen, informativen und lustigen Nachmittag bedanken. Viel gelernt, ohne Zwang und mit Spaß. Habe neue Anregungen, um die Spaziergänge noch spannender und interessanter zu gestalten, bei diesem Dummy Kurs mitgenommen. Kim nimmt sich für jeden einzelnen immer die Zeit die nötig ist und erklärt alles ruhig und verständlich. Danke, immer wieder gerne!


Anna mit Tito (Italienisches Windspiel)

Als Tito mit schon 6 Jahren zu mir kam, war er sehr ängstlich und unsicher. Wir hatten direkt einen guten Draht zueinander, und Tito ist von Anfang ein guter "Leinen-Gänger" gewesen. Bis zu dem Punkt an dem wir auf Hunde getroffen sind. Und es wurde von Mal zu Mal schlimmer. Irgendwann sogar so, dass weder er noch ich die Abendrunde in der Siedlung drehen wollten.

Da musste Hilfe her! Kim hat uns beiden(!) super geholfen wieder ohne Angst vor anderen Hunden spazieren zu gehen. Mit positiver Verstärkung und viel Einfühlungsvermögen können wir jetzt an (fast) allen Hunden, auch in engen Gassen vorbeigehen. Sie hat mir auch gezeigt genau auf Tito zu achten, was gerade bei dem Angstverhalten am Anfang ziemlich wichtig war. Mir war wichtig einen Trainer zu finden, der nicht mit Unterdrückung, Bestrafung und Co arbeitet und da habe ich bei Kim den Volltreffer gelandet. Angsthund Tito und ich sind jetzt auch dank Kim ein immer besseres Team <3


Günter mit Sammy (Cocker Spaniel)

Du bist ein Mensch mit Hunde- und Sachverstand. Deine Trainingsstunden sind gut vorbereitet. Das Training bringt uns Stück für Stück an unser Ziel. Wir sind auf dem richtigen Weg.


Andreas mit Jona (Golden Retriever)

Ich habe meine erste Erfahrung mit einem Einzelcoaching gemacht. Jona ist ein sehr liebevoller, ruhiger Hund, doch wenn wir spazieren gingen und an Häusern vorbeikamen, wo auch ein Hund zuhause war, entwickelte unser altes Mädchen Bärenkräfte, lief zur Höchstform auf und war kaum zu halten. Die Situation hat sich im Laufe der Zeit immer weiter hochgeschaukelt. Dann kam Kim. Sie hat sich die Situation live, vor Ort angeschaut und nachdem mich Jona an einem Hund vorbeigezerrt hat, hat sie Jona übernommen und sich komplett anders verhalten als ich es tat. z.B. wurde die Leine lang gelassen, während ich sie kurz gehalten habe, dann wurde auch noch gelobt... Ich habe überhaupt nicht verstanden, was da passiert! Und das Ergebnis konnte ich gar nicht verstehen. Klar hat Jona immer noch gebellt, doch die Situation war deutlich entspannter und sie hat sich deutlich schneller beruhigt. Kim hat erzählt, was sie beobachtet hat und genau beschrieben, warum sich der Hund so verhalten hat. Dann hat sie erklärt, was ich tun muss, damit sich die Situation entschärft.

Dann war ich wieder an der Reihe und was soll ich sagen, es hat auch bei mir funktioniert!! Wahnsinn, in so kurzer Zeit...

Seitdem habe ich sehr viel von dir gelernt! Danke!!


Jessi mit Polly (BC-Harzer Fuchs-Mix)

Es ist immer wieder faszinierend was ich bei Kim alles lernen kann, gerade als Hundehalter. Ich dachte schon ich müsste mit Pollys Dominanz Aggression leben lernen. Aber dann fand ich die Internet Seite von Kim und sie zeigte mir im Einzeltraining wie ich Polly besser lesen lerne. Ich bin noch im Training mit Polly in der Hundebegegnungsgruppe wo wir Menschen uns mit den Hunden verabreden können um Hundebegnung zu üben / trainieren. Es klappt immer besser!

Vielen lieben dank Kim und mach weiter so!


Michael mit Diego (Elo)

Mein Hund und ich waren schon in vielen Hundeschulen, immer ohne Erfolg. Aber seit wir in der BEST FRIEND ACADEMY sind läuft alles wie am Schnürchen.

Mein Hund hört besser auf den Rückruf. Sitz, Platz, Bleib und Fuss wird immer besser. Das Beste aber ist: wir vertrauen uns wieder, weil durch falsches Training unser gegenseitiges Vertrauen eine zeitlang abhanden gegangen ist. Ich kann nur jedem empfehlen, wer Schwierigkeiten beim Training mit seinem Hund hat, sollte in die BEST FRIEND ACADEMY kommen. Vielen Dank Kim!!!


Hier kannst Du Deine Meinung über die BEST FRIEND ACADEMY einschicken:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Nach einer kurzen Prüfung wird Deine Beurteilung hier zu finden sein!