Sozialisierung

Regelmäßig: Social School - Moderierte Sozialisierung

Für alle angemeldeten Teams, die Lust auf nette Hundekontakte haben, gibt es ein ganz spezielles Angebot. In einem professionell moderierten Rahmen auf umzäuntem Gelände liegt der Fokus auf folgenden Inhalten:

Freundliche Kommunikation
Egal ob groß oder klein, alt oder jung - jeder Hund lernt im Kontakt mit Artgenossen dazu. Wie sage ich, wer ich bin? Wie kommuniziere ich meine Grenzen, ohne gleich zu übertreiben? Was kommt gut bei meinem Gegenüber an?
Hier klicken
Orientierung am Menschen
Wir fördern die Kontaktaufnahme zwischen Mensch und Hund im Freilauf. Du stellst für Deinen Hund die sichere Basis dar und gerade die schüchternen Hunde dürfen hier lernen, dass auf ihren Menschen immer Verlass ist.
Hier klicken
Fairness und Sozialkompetenz
Überdrehte Powerpakete, ungünstige Größenverhältnisse, Flirtlaune, Mobbing, Missverständnisse und Meinungsverschiedenheiten - all das kann in einem Hundeleben mal vorkommen. Hier lernen Mensch und Hund richtig damit umzugehen.
Hier klicken
Voriger
Nächster

Dieses Angebot dauert 30 Minuten und findet wöchentlich mit 3-6 Hunden statt.
Die Teilnahmegebühr beträgt pro Teilnahme 15 €.
Wo und Wann? 
Dienstags um 18 Uhr und Samstags um 12 Uhr in der Grünewaldstraße 25 in 59969 Bromskirchen.

Regelmäßig: Dog Meetings

Für alle angemeldeten Teams, die Lust auf entspanntere Hundebegegnungen unterwegs haben, gibt es ein ganz spezielles Angebot. In einer Threema-Gruppe findest Du andere Teams, mit denen Du Dich zu einer Begegnungsübung verabreden kannst.

Entspannte Hundebegegnungen
Wenn Dein Hund noch nicht so gelassen in der Nähe anderer Hunde ist, kannst Du das hier ändern. Du lernst in Begegnungen mit anderen Mensch-Hund-Teams, wie Du Deinem Hund ohne große Anstrengung beim Umlernen hilfst.
Hier klicken
Positive Erfahrungen für Hund und Mensch
Wenn in der Vergangenheit unruhige Hundebegegnungen die Regel waren, tun entspannte Erlebnisse mit Hunden einfach nur gut und bringen Euch enorm weiter. Treffe Dich deshalb mit Teams, die die gleiche Grundlage haben, wie Ihr!
Hier klicken
Für Fortgeschrittene: Training ohne Kostenaufwand
Wenn Ihr privat verabredet seid, entstehen Euch keine Kosten. Auch wenn ich Euch als Statist zu einer Hundebegegnung einlade, wo ich das andere Team coache, ist das für Euch komplett gratis und trotzdem eine wertvolle Übung.
Hier klicken
Voriger
Nächster

Ort und Zeit werden individuell vereinbart (Umkreis Bromskirchen).
Dienstags zwischen 17 und 19 Uhr finden regelmäßig Dog Meetings mit Coaching statt.

Kosten pro Dog Meeting ohne Coaching: 0 €
Kosten pro Dog Meeting mit Coaching: 30 €

Dauer eines 2er-Coachings: 40 Minuten
Dauer eines Einzelcoachings (mit Statistenhund): – 20 Minuten

Empfohlener Ablauf zur Sozialisierung Deines Hundes bei Begegnungsproblematiken:

 

1. Stufe: Vorbereitung durch Workshop „Entspannte Hundebegegnungen“
2. Stufe: Einzelcoaching mit Statistenhund
3. Stufe: 2er-Coaching mit einem anderen Team
4. Stufe: Private Dog Meetings oder Teilnahme als Statist (ohne Coaching)
5. Stufe: Nur noch gelegentliche Dog Meetings, nach Bedarf

Voraussetzungen zur Teilnahme

Es können verschiedene Bezugspersonen zum Coaching kommen, gerne auch zusammen. Kinder sind herzlich willkommen, wenn von den Eltern auf die anderen Teams und ihre Bedürfnisse Rücksicht genommen wird. Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren können unter Aufsicht eines Erwachsenen aktiv am Coaching teilnehmen. Vertragspartner ist aber immer ein Erwachsener ab 18 Jahren.​

Die Teilnahme an den Angeboten erfolgt auf eigene Gefahr und stets nur zu den allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Zur Teilnahme an Gruppenangeboten wird eine Hundehalter-Haftpflichtversicherung vorausgesetzt. Außerdem muss Dein Hund frei von ansteckenden Krankheiten und Parasiten sein und die SHPPi+LT Impfung darf nicht älter als 1 Jahr und nicht jünger als 4 Wochen sein (Welpen dem Alter angemessen). 

Hündinnen können in der Zeit der Läufigkeit nach Absprache am Gruppencoaching teilnehmen.

Hunde, die an der Leine ziehen oder in aufregenden Situationen in die Leine springen, sollten aus gesundheitlichen UND erzieherischen Gründen lieber nicht am Halsband sondern am Geschirr geführt werden. Lass Dich hierzu gerne beraten!

Weitere Informationen und Regeln

Alle teilnehmenden Hunde müssen bei der BEST FRIEND ACADEMY angemeldet sein und die Voraussetzungen (siehe vorigen Punkt) erfüllen. ​

Bitte nutze den Parkplatz so, dass so viele Stellplätze wie möglich frei bleiben und komm erst nach Absprache durch das kleine Törchen am Hundeplatz.

Das An- und Ableinen machen wir auch immer nach Absprache, sodass keiner der Hunde einen Nachteil hat. Hört Dein Hund mal nicht auf Deinen Rückruf, hole ihn einfach ab oder bitte um Hilfe.

Hunde sollten nicht an der Leine spielen! Ist nur einer der beiden Hunde beim noch so kleinen Schnüffelkontakt an der Leine nicht völlig ruhig, kann dies schon zu verknoteten Leinen und somit zu unangenehmen Situationen führen.

Hundekot kann mithilfe der Schaufel oder selbst mitgebrachter Kotbeutel in die schwarze Tonne in der Einfahrt geworfen werden. Bitte erledige dies unaufgefordert und in einem geeigneten Moment. Der Mülleimer auf dem Hundeplatz ist übrigens nicht für Kotbeutel gedacht

Erwischt es beim „Geschäftchen“ Deines Hundes einmal Geräte, Mobiliar oder Teile des Gebäudes der BEST FRIEND ACADEMY reinige diese bitte nach der Stunde (Wasser gibt es im Nebengebäude).

Aus gesundheitlichen (und anderen) Gründen dürfen während des Trainings Leckerchen und Kauartikel nur an den eigenen Hund verfüttert werden. Keine Ausnahmen!

Bitte bring nicht eigenständig Ressourcen wie Kauartikel, Bälle usw. in den Umlauf, wenn die Hunde frei laufen. Im Streit um Ressourcen entstehen schnell Konflikte zwischen den Hunden.

Menü schließen